Startseite
  Über...
  Archiv



  Links
   yemaja



http://myblog.de/soyyo

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Au's Paradies hät sinni Kehrsitene

 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Jo, das sind no zite gsi

Wenn ich mal groß bin...:
Ne, glaub grösser wird i nümme:-)

Ich liebe...:
No immer dr glichi u das ganz toll:-)

Man erkennt mich an...:
De Heckescher i dr rechte Hand



Werbung



Blog

obs ein glückstreffer wird, muss noch getestet werden, aber kann sich blicken lassen

für heute war mal wieder heckenschneiden angesagt. nun für die nichtwissenden, es handelt sich um ein gute 250m lange hibiscushecke, die einen durschnittsdurchmesser hat von 1.5m und alle monate um die 20-40cm wägst, auch im winter

normalerweise wird sie von mir mit einer extra leichten handheckenschere monatlich auf 1m55 gestutzt. nun aber seit letzter woche bin ich im besitzt einer elektrischen heckenschere, mit extralangem messer oder wie das ding auch immer heissen mag und trotz des teuersten strom der welt. ja man muss halt prioritäten setzen können im leben .

heute hatte sie also ihre premiere bzw. erster einsatz. sie lief ganz flott. muss schon sagen, hätte mir besser schon früher so ein ding beschafft . leider fand ich sie bis anhin nirgendswo........

logisch gabs mal wieder gaffer, weil alle wollten doch wissen, was ich nun wieder im garten zu machen habe. es kommt mir langsam vor, als wäre ich im zoologischen garten..... eigentlich müsste ich eintrittsgeld oder kaffergeld verlangen oder langsam daran gewöhnt sein, nach 6,5 jahren. 

nach 3 stunden war das ergebnis doch richtig supi oder sehenswert. die hälfte war geschnitten, sogar noch schöner als bis  anhin. brauchte auch keine schutzhandschuhe und pflasterband um die finger. also schon mal nur possitives. hatte sogar zeit, den müll zusammen zu rächen und auf die schubkarre zu laden. ne echt cool, würden die kids von heute sagen, oder bin ich schon wieder nicht mehr auf dem laufenden, und war nicht mal kaputt. normalerweise brauche ich 6 stunden für das gleiche und bin nachher völlig tod. 

ja muskelkater wirds aber trotzdem geben, denn die maschine kitzelt ganz andere muskeln als die handschere. macht aber nichts, man wird sich auch daran gewöhnen. 

wenigstens habe ich jetzt noch zeit oder lust, zu was anderem. nun was, das geht euch leiter nichts an, ist nur für insider.

aber mal zuerst ab in den pool und nachher gibts aperitif im liegestuhl.
4.3.08 02:51


Werbung


wo ist bloss die zeit geblieben

am besten fange ich mal von vorne an.

ich weiss nicht wies dazu kam, aber ich schliefen doch sage und schreibe bis 10.30 uhr. niemand hat mich mal gestört.

sogar das hundi schlief noch???? komisch. habs gestreichelt um zu schauen, obs noch lebt. sie meinte mit einem weddelweddel und leichten singen, logisch leb ich noch und ihr seit langschläfer, hab hunger raus mit euch.

als ich fast fertig war mit dem frühmorgendlichen training im pool, zog schon ein feines düftchen durch meine nase. mmmmhhhhhhhhhhhh so was von leckerem kaffee. also nichts wie raus. noch schnell mach tischleindeckdich und schon gabs ein leckeres frühstück für uns drei.

so und von nun an, weiss ich nicht mehr wohin die zeit verschwand, denn:

schnell, schnell schlafzimmer auf vordermann bringen, veranda wischen und die wäsche aufhängen, die ich gestern nacht noch in die maschine warf. dann küche machen und mal schnell 2 chats beantworten. 2ten kaffee drinken.  den neuen armaturen vom gästezimmerbad nochmals schnell den letzten anstrich verpassen (denn bald kommt lieber besucht). weiss der himmel, was die da immer in die lackfarbe mischen, denn nach dem malen, haste meisstens einen sitzen...... . 3 kilo brot backen (eins kümmel, eins milch und eins vollkorn), leberwurst für hundi herstellen, denn die musste logisch auch gerade noch heute ausgehen. dann gabs heute mal wieder so um die 10 kilo rosenäpfel, die nach der saftmaschine riefen. und so wurden halt auch noch die gerüstet und durch die saftpresse gelassen. als dann mal alles wieder abgewaschen und geputzt war, zeigte der zeiger auf meiner küchenuhr doch bereits wieder auf 17 uhr.  das gibts doch nicht . wo ist bloss die zeit geblieben ?????

meine arbeitsliste für heute kam noch nicht mal zum zug!!! und morgen ist doch bereits wieder sonntag (ruhetag).

 

und jetzt wartet hundi bereits neben mir für einen kleinen rundgang und dann sollte ich mich ans abendessen machen, denn heute wollte ich doch was speziell leckeres kochen.

oh mann, ist das die strafe für gestern???

 

1.3.08 22:20


geschenkter tag

so einen gibts nur alle 4 jahre und dies ja auch nur bedingt und zu feier des tages gings mit hundi an den strand.

das hatte natürlich einen riesen plausch, war ganz ausser sich, als sie ihre tüte sah........

so gegen 13.30 uhr kamen wir beide dann todmüde nach hause. hundi knallte sich in die ecke um mal kurz zu schlafen und ich bekam einen schmackhaften kaffee serviert, der mir wieder auf die beine half.

später hiess es dann wieder ab in den garten an die arbeit. irgendwann kam noch schnell besuch vorbei um was abzugeben, das geflickt werden soll. dann dunkelte es schon wieder ein und so gabs feierabend bzw. hiess es ab in die küche. 

und nun komme ich gerade aus dem pool und werde es mir mit einem kaffee noch auf der veranda im liegestuhl bequem machen um den rest des abends zu geniessen.

1.3.08 01:36


???????? 

nun ja der heutige tag bringt eigentlich nichts wünscheswertes oder beschreibungswertes mit sich.

ich bin einfach heute einwenig daneben. das fühlt sich an als ob ich irgendwie auf 2 spuren fahren würde. ist ein echt komisches oder sogar beschissenes gefühl.

dazu kam noch die frage, was ich nun eigentlich mit dem blog machen will, da es keine möglichkeit gibt, einen teil öffentlich zu lassen und den anderen zu restriktieren, steht alles offen.

da ich seit der zeit, der ich im "paradies" lebe, ein tagebuch führe, und dies eigentlich auch weiter führen werde, aber nicht alles fürs weite ohr sein soll, nun nicht weiss, wies weiter gehen sollte.

2 blogs zu führen, einen für die öffentlichkeit und einen für nur bestimmte, nun ja dazu feht mir wahrscheinlich einfach die zeit. es geht ja nicht darum, dass ich nichts zu erzählen hätte, aber ob das nun für die weite welt sein soll, mhhhhhh ??? kommt zeit kommt rat, mal abwarten, vielleicht fällt mir ja zu dem thema doch noch was ein, wie es sich machen liese. hoffnung (esperanza) ist ein gutes wort  

27.2.08 01:51


Jede Afang isch schwer

Bin ändli sowit. Es fehlt halt no überall a emene bizzeli, aber was wötsch. Irgendwenn muesch mole säge jetzt gots los. Das heisst ab morn, bzw. für vieli ab hüt, denn jetzt gangi go schlofe, es isch jo au scho spot, oder wie mes nimd, halt scho früh:-)

19.2.08 05:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung